Die Vorjahressiegerin gibt sich nach dem Aus in Frankfurt “eine zweite Chance”

Daniela Bleymehl hat ihren spontanen Start bei der Challenge Roth 2019 verkündet. Nach der Rennaufgabe beim Mainova Ironman Frankfurt nimmt die Vorjahressiegerin einen neuen Anlauf in der Traumfabrik Roth:

“Ich habe mich gleich am Montagmorgen nach dem Rennen durchchecken lassen und mich entschieden, mir selbst eine zweite Chance zu geben, um das zu zeigen, was aktuell in mir steckt. Aus medizinischer Sicht gibt es hinsichtlich des Starts keinerlei Bedenken.”

Im vergangenen Jahr konnte sich die 30-Jährige in einem epischen Rennen gegen Lucy Charles (Großbritannien) durchsetzen und mit einem Vorsprung von neun Sekunden gewinnen.

“Natürlich denke ich immer noch häufig an den Tag zurück und verbinde unglaublich schöne Momente mit der Challenge Roth. Das Rennen wird mit Sicherheit wieder emotional und das starke Teilnehmerfeld wird mir alles abverlangen.”

Am Sonntag trifft Daniela Bleymehl u.a. auf Lucy Charles (Großbritannien), Sarah Crowley (Australien) und Anja Ippach (Deutschland).

Bitte wenden Sie sich mit Medienanfragen auf Grund der Kurzfristigkeit an management@daniela-bleymehl.com.

Foto: Marcel Hilger, Challenge Roth 2018