Mit neuem Trainer in die neue Saison: Mario Schmidt-Wendling übernimmt die Trainingsplanung für die Saison 2020

Daniela Bleymehl hat die Vorbereitungen für die kommende Saison aufgenommen. Nach der verdienten Ruhepause nach ihrem 9. Platz bei der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii richtet sich ihr Blick bereits auf das anstehende Jahr.

Dabei wird die 31-Jährige von einem neuen Trainer begleitet: Mario Schmidt-Wendling übernimmt die Trainingsplanung und Steuerung für die kommenden Aufgaben.

“Ich freu mich sehr auf die kommenden Aufgaben und fühle mich sehr geehrt, damit betraut zu werden. Wir haben bereits eine Strategie für 2020 erarbeitet, Stärken und (noch) Schwächen analysiert. Ich bin sehr beeindruckt von Danis Hingabe, Verbindlichkeit und ihrem Hang zum Perfektionismus, aber auf der anderen Seite auch ihrer Lockerheit und Spaß am Triathlon nach all den Jahren.”

Daniela Bleymehl zeigt sich nach mehreren Monaten ohne externe Beratung mit der Wahl ihres neuen Trainers sehr zufrieden:

“In den letzten Jahren hatte ich mit Petra Wassiluk, Utz Brenner und Björn Geesmann verschiedene Trainer mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten und Kompetenzen an meiner Seite und habe über die Jahre mit ihnen zusammen und auch für mich allein sehr viele Erfahrungen gesammelt. Nachdem ich mein Training in der vergangenen Saison zum Großteil selbst gestaltet habe, bin ich nun wieder an einem Punkt angelangt, an dem ich die Planung in die Hand von einem externen Trainer legen möchte. Bei Mario überzeugen mich vor allem die Trainingsansätze und die Mischung aus Lockerheit und Akribie, mit welcher er die Dinge angeht. Wir haben viele Ideen, an welchen Stellschrauben wir noch drehen können und ich bin sehr gespannt, was wir gemeinsam erreichen werden.”

 

Ereignisreiche Saisonpause

Neben ein paar ruhigen Wochen mit der Familie war die Saisonpause bei Daniela Bleymehl auch mit einigen Terminen gespickt. So standen neben dem Mainova Frankfurt Marathon, bei dem sie Teil einer vierköpfigen Staffel dabei war, mehrtägige Teamtreffen der Athleten bei ihren Partnern Erdinger Alkoholfrei und New Balance im Kalender.

Vergangene Woche ging es für Daniela außerdem nach Münster, um gemeinsam mit Ihrem Partner Gebiomized die Tret-Technik auf dem Rad weiter zu optimieren.

 

“Nicht nur beim Schwimmen und Laufen ist die richtige Technik ein entscheidender Faktor – auch auf dem Rad kann man hier sehr viel herausholen. Ich bin immer wieder fasziniert, welche Möglichkeiten sich noch auftun. Von den Experten habe ich eine ganze Reihe neuer Übungen für mein Training mitbekommen – bis zur neuen Saison gibt es also genug zu tun!”

Dafür setzt Daniela zwischen den Jahren bereits den ersten Trainingsschwerpunkt. Wie in den vergangenen Jahren wird sie ein Skilanglauf-Camp in Begleitung ihrer Familie absolvieren.

 

Neues Merchandise: Die BLYMHL-Kollektion

Seit Anfang November hat Daniela Bleymehl einen eigenen Shop, in dem sie Shirts anbietet, die sie im Rahmen der Ironman Weltmeisterschaft 2019 vorgestellt hat.

Die Shirts mit „BLYMHL“-Aufdruck sind sowohl in weiß und schwarz, als auch mit und ohne Ärmel erhältlich.

Neben einer Custom Cap von Buff und Socken von Incylence ergänzen sie das Merchandise der Profi-Athletin:

 

Alle Artikel sind hier zu finden.

 

 

 

Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

„Zu guter Letzt möchte ich mich bei Euch für die zurückliegende Saison und die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Die Saison 2019 hat neben sportlichen Highlights wie meinen drei Siegen auf der Mitteldistanz und dem dritten Platz bei der Challenge Roth auch Rückschläge gebracht. Mein krankheitsbedingter Ausstieg beim Mainova Ironman Frankfurt war mit Sicherheit ein trauriger Tiefpunkt. Mit einer Top-10 Platzierung bei der Weltmeisterschaft Hawaii konnte ich das Jahr jedoch sportlich zufriedenstellend beenden und blicke uneingeschränkt positiv auf die letzten Monate. Ich wünsche Euch eine entspannte und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch.”

 

An der Stelle ein großes Dankeschön an Isaak Papadopoulos für die tolle mediale Unterstützung in diesem Jahr. Mein Triathlon-Jahr 2019 von ihm zusammengefasst gibt es hier: