Ab sofort sorgt ABUS bei der Profi-Triathletin für maximale Sicherheit in der zweiten Disziplin – und zwar mit High Performance-Helmen: Das Familienunternehmen wird offizieller Partner von Daniela Bleymehl. Gleich zwei neue Helm-Modelle entstanden im Zuge der engen Zusammenarbeit.

 

Ob Roth oder Hawaii:

Ohne perfekt auf die Athletenbedürfnisse abgestimmtes Equipment geht im Triathlon nichts – das gilt gerade in der zweiten Disziplin.

Umso wichtiger ist es für Profi-Sportlerin Daniela Bleymehl, einen starken Partner an ihrer Seite zu wissen, um Top-Performance erbringen zu können.

 

Ab 2021 sorgt dafür ABUS. Die Traditionsmarke mit Sitz in Wetter/Ruhr steht für Expertise rund um mobile Sicherheit, die es nun auch der Profi-Triathletin bietet.

“Das Familienunternehmen passt perfekt zu unserem eigenen kleinen Familienunternehmen und ich bin gespannt, was wir gemeinsam erreichen werden”, erklärt die dreifache Ironman-Siegerin.

Dass ABUS und Daniela Bleymehl perfekt zusammenpassen, zeigt sich auch beim Blick auf die ersten Ergebnisse der Kooperation: Im Laufe des letzten Jahres hatte die Darmstädterin die Möglichkeit, bei der Weiterentwicklung des erfolgreichen ABUS-Helms GameChanger hin zu gleich zwei High-Performance-Modellen mitzuwirken.

 

Zwei High-Performance-Helme für neue Bestzeiten

Dank dem Feedback der erfahrenen Top-Athletin entstanden der Zeitfahrhelm GameChanger TT sowie der perfekt auf die aerodynamischen Bedürfnisse abgestimmte Triathlonhelm GameChanger TRI – Helme also, die tatsächlich gezielt zu den Anforderungen von Triathleten passen. Daniela Bleymehl berichtet über den spannenden Entstehungsprozess:

“Bei zwei Aerotests auf der Bahn sowie einem Windkanaltest konnte ich mich von der Qualität und der professionellen Entwicklungsarbeit überzeugen und bin wirklich begeistert.”

Ab April 2021 werden beide Modelle im Handel erhältlich sein und geben sodann auch Hobbysportlern die Möglichkeit, die eigene Bike-Performance auf ein neues Niveau zu bringen. Daniela Bleymehl wird im Zuge des Produktlaunches in einer crossmedialen Kampagne international als Testimonial zu sehen sein.

 

Gemeinsam auch in Zukunft sicher unterwegs

Auch für ABUS ist die Partnerschaft mit Daniela Bleymehl das, was man wohl als “perfect match” bezeichnet:

“Wir bieten Helme für Sportler, die keine Kompromisse machen”, sagt Martin Böckelmann, ABUS Activation Manager Sponsoring. Für das Unternehmen ist die Zusammenarbeit neben der Partnerschaft mit der Challenge Family ein weiterer wichtiger Schritt im Zuge des Engagements im Triathlon. Torsten Mendel, Marketing-/PR-Manager Mobile Security bei ABUS, ergänzt:

“Mit einer Weltklasse-Triathletin wie Daniela Bleymehl können wir ganz nah am professionellen und leistungsorientierten Triathlonsport entsprechende Performance-Helme für Top-Athleten, Age Grouper und die große Menge der Hobbysportler entwickeln und anbieten.”

Besonders glücklich ist Daniela Bleymehl darüber, dass die Partnerschaft trotz der Herausforderungen 2020 sowie einem aufregenden Jahr 2021 besteht: Im Sommer wird die Profi-Triathletin zum zweiten Mal Mutter – der Kooperation stand das jedoch zu keinem Zeitpunkt im Weg. Im Gegenteil ist die Motivation umso größer:

“Ich kann es kaum erwarten, den Helm auch im Wettkampf einzusetzen, auch wenn ich mich aufgrund meiner Babypause
noch ein wenig gedulden muss. Umso dankbarer bin ich, mit ABUS einen starken Partner gefunden zu haben, der wie ich auf eine langfristige Partnerschaft setzt.”

 

 

Fotos: ABUS